Mexiko — Grauwale und die Baja California

Reise buchen Reise drucken
Streckenverlauf für diese Mexiko-Rundreise

13-tägige Reise 

  • Drei Touren zur Beobachtung der Grauwale und ihrer Jungtiere 
  • Kakteenwälder umgeben vom Pazifik und dem Golf von Kalifornien 
  • Verlängerungsmöglichkeit Kupfer-Canyon oder Strandtage 
  • Deutschsprachige Reiseleitung & Durchführung ab 2 Personen
Presse-Reisebericht unseres Kunden „Wale beobachten in Mexiko“
Hinweise
Visum: nicht erforderlich
Impfungen: Hepatitis A+B empfohlen

Reisen zu Grauwalen in MexikoGrauwale beobachten Mexiko

Reiseprofil

Die Baja California in Nordmexiko gilt als eines der besten Spots für die Beobachtung von Grauwalen. Auch Meeresvögel wie Fregattvögel und Blaufußtölpel sowie Delphine und Seelöwen sind hier zahlreich vertreten. Nicht zu vergessen die abwechslungsreiche Natur dieser Halbinsel, die sich wirklich sehen lassen kann: weiße Kalksteinwände am Meer, weite Kakteenwüsten, aktive Vulkanlandschaften, tiefe Schluchten und wunderbare Wasserfälle. Natürlich hat Baja California auch kulturell einiges zu bieten. Grund genug also, diese Halbinsel im Rahmen einer bequemen Rundreise mit guten Hotels und einer deutschsprachigen Führung zu bereisen.

Grauwale

Obwohl die Farbe der Haut schiefergrau bis dunkelgrau ist, erscheinen Grauwale auf Entfernung oft weiß gefleckt wegen der Besiedlung der Haut mit Krebstieren wie Seepocken und Entenmuscheln. Der Blas des Wals kann bis zu 4 m hoch reichen und erscheint als herzförmige Nebelsäule. Der Grauwal ist nur an der Pazifikküste Nordamerikas und Nordostasiens verbreitet. Sie können 4 bis 5 Minuten tauchen, aber wenn sie sich an der Oberfläche aufhalten, stoßen sie ihren Kopf und Oberkörper aus dem Wasser und fallen dann kraftvoll wieder zurück. Nur während der Sommermonate frisst der Grauwal. Dabei filtert er Bodenbewohner aus dem Schlamm des Meeresbodens, eine Vorgehensweise, die einzigartig unter den Bartenwalen ist.

Mexiko Rundreisen

Reiseverlauf

1. Tag: Linienflug nach Mexico City

Abflug am Morgen von Deutschland nach Mexico City. Nach der Ankunft Hotel-Shuttlebus zum Flughafenhotel. Übernachtung Mexico City

2. Tag: Weiterflug nach La Paz

Flug nach La Paz. Nach der Ankunft Empfang am Flughafen und Fahrt in Ihr Hotel mit einem Taxitransfer. (F)

3. Tag: Walbeobachtung auf dem Pazifik

Heute fahren Sie nach San Carlos und weiter zur Kanalenge von López Mateos (ca. 280km). Die Begegnung mit den mächtigen Grauwalkühen und ihren Kälbern, die hier zur Welt kommen, bleibt sicher unvergessen. Die friedlichen und neugierigen Meeressäuger schwimmen oft zum Greifen nahe an die Beobachtungsboote heran. Weiterfahrt nach Loreto, der ersten spanischen Siedlung auf der Baja California Halbinsel. (F)

Tagesprogramm für den 3. Tag bei der Reise im November: Ausflug López Mateos mit Naturbeobachtungen
Im engen Kanal zwischen den Lagunen sind viele Meeressäuger und Fische auf ständiger Durchreise. Mit Panga-Booten fahren Sie hinaus in die Lagune. Sie erkunden die Magdalena-Bucht, um das Ökosystem der Mangroven und ihrer Vogelwelt kennenzulernen. Sie beobachten Meeresschildkröten, Delfine sowie Seelöwenkolonien und genießen ein erfrischendes Bad in der weitläufigen Bucht. (F)

4. Tag: Wanderung & Baden

Auf dem Weg nach San Ignacio unternehmen Sie eine Wanderung zwischen den höchsten Säulenkakteen der Südbaja im trockenen Tal der Riesen Cardones. An der Bahia Concepción mit seinen herrlichen Stränden, Steilklippen und türkisfarbenem Meer bietet sich die Möglichkeit für ein Bad im Golf von Kalifornien an. Mit etwas Glück können Sie Blaufußtölpel, Fregattvögel und Weiße Reiher beobachten. Ihr nächster Stopp ist in Santa Rosalia, deren Architektur stark an das koloniale Frankreich erinnert. Sie erreichen die Oase San Ignacio am Abend, wo Cochimi-Indios die Adoba-Häuser bewohnen. Dank eines unterirdischen Wasserreservoirs wachsen hier Dattel-, Zitrus- und Feigenbäume. Ankunft in San Ignacio, wo Sie die nächsten vier Nächte verbringen werden. (F)

Grauwalmutter mit JungtierDie romantische Bucht Los Arcos

5. Tag: Walbeobachtung in der Laguna San Ignacio

In der Laguna San Ignacio unternehmen Sie die 2. Walbeobachtungstour. Die Wale hier haben den Ruf besonders freundlich zu sein und den Kontakt zum Menschen zu suchen. Grauwale reisen jedes Jahr im Winter aus der Beringstrasse an, um ihre Kälber in dem warmen Wasser Mexikos zu gebären und sich zu paaren. Da sie hier aber nicht ausreichend Nahrung finden, verlassen Sie im Frühling die Baja California wieder und kehren zurück in das kalte nährstoffreiche Wasser der Arktis. Rückfahrt nach San Ignacio. (F/P)

Tagesprogramm für den 5. Tag bei der Reise im November: Ausflug in die Laguna San Ignacio
In den Sommermonaten - außerhalb der Walbeobachtungs-Saison - lernen Sie auf einer Bootstour die Mangrovenregionen der Lagune San Ignacio und ihre Vogelwelt kennen. Sie beobachten Meeresschildkröten sowie Delfine und genießen ein erfrischendes Bad in den geschützten Gewässern der Lagune. (F/P)

6. Tag: Sierra San Francisco

Bei einem Ausflug in die Sierra San Francisco in der Wüste El Vizcaino sehen Sie eine Vielfalt an Kakteenarten und machen mehrere Stopps, um den Ausblick in die umliegende Sierra zu genießen. Dank des trockenen und heißen Wüstenklimas sind hier jahrhundertealte Felszeichnungen von Pumas, Luchsen, Adlern, Walen und anderen Tieren in den umliegenden Höhlen in hervorragendem Zustand erhalten. Sie erkunden die Höhlen der Cueva del Raton, da sie die spektakulärsten präkolumbianischen Höhlenmalereien zeigen. Rückfahrt nach San Ignacio am späten Nachmittag. (F/P)

Robben am Golf von Mexiko

7. Tag: Walbeobachtung & Guerrero Negro 

In der Lagune Ojo de Liebre liefern sich die aktiven Bullen der Grauwale gerne Wettkämpfe. Die Wellen des aufgewühlten Pazifik machen den Beobachtungsbooten jedoch nichts aus und so genießen Sie das Spiel der friedlichen Tiere. Später besuchen Sie die Sanddünen von Guerrero Negro, die weltgrößte Salzgewinnungsanlage, die von bizarren Salzlandschaften umgeben ist und das örtliche Vogelschutzgebiet. Rückfahrt nach San Ignacio am Abend. (F/P)

Programm für den 7. Tag bei der Reise im November: Tagesausflug zu Gabelböcken und einer Salzgewinnungsanlage
Mit einer Geschwindigkeit von ca. 80 km/h sind die Gabelböcke die schnellsten Tiere Nordamerikas. Auf einem interessanten Tagesausflug besuchen Sie die einzige Aufzuchtstation dieser stark vom Aussterben bedrohten Antilopen-Art. Danach geht es weiter zur größten Salzgewinnungsanlage der Welt, die sich zu 49% im Besitz von Mitsubishi befindet. In riesigen Becken bilden sich nach dem Verdunsten des Meerwassers die schneeweißen Salzberge. (F/P)

8. Tag: Vulkanlandschaften & Loreto

Vor der Rückfahrt nach Loreto besichtigen Sie die Missionskirche von San Ignacio. Im Anschluss unternehmen Sie am Fuße eines der drei Vulkane um den Vulkankomplex Las Tres Virgenes eine kurze Wanderung durch die Lavalandschaft, die von dickstämmigen Elefantenbäumen bewachsen ist. Ein Stopp ist auch in der verträumten Oase Mulege geplant, das am Fluss Rio de Santa Rosalia liegt. Weiterfahrt und Ankunft in Loreto. (F)

9. Tag: Loreto - La Paz

Heute besuchen Sie die älteste Missionskirche der Halbinsel sowie das Museum von Loreto. Die Stadt ist umgeben von tropischer Vegetation, langen Sandstränden und den Bergen der Sierra de la Giganta. In La Paz machen Sie Halt in einem landestypischen, rustikalen Restaurant mit traditionellen Gerichten aus Ziegen- und Schafsfleisch. (F)

Küstenstraße an der Bahia Los Roces4Wildschafe in den Bergen

10. Tag: La Paz

Bootsauflug zur unbewohnten und zerklüfteten Insel Isla Espiritu Santo, welche innerhalb eines tierreichen Meeresschutzgebietes liegt und eine einzigartige Vegetation bietet. Bei der Seelöwenkolonie von Los Islotes besteht die Möglichkeit schnorcheln zu gehen. Die Abwechslung an diesem Tag entsteht durch einen Rundgang durch das pulsierende La Paz. (F)

11. Tag: Cabo San Lucas

Auf dem Weg nach Cabo San Lucas halten Sie in der verschlafenen Künstleroase Todos Santos. In dem Hausgebirge um den Ort herum findet man die höchste Artenvielfalt der gesamten Halbinsel sowohl an Flora wie auch an Vögeln. Am südlichsten Punkt der Baja California liegt das pulsierende Cabo San Lucas mit dem gewaltigen Felsen Los Arcos als Wahrzeichen. Die faszinierende Unterwasserwelt des Strandes Playa del Amor erleben Sie bei einer Glasboden-Bootsfahrt zum gewaltigen Felsen Los Arcos, das Wahrzeichen der Stadt. Rückfahrt nach La Paz und Übernachtung in einem Mittelklassehotel. (F)

12. Tag: Rückflug von La Paz über Mexico City 

Von La Paz fliegen Sie zurück nach Mexico City und von dort weiter nach Deutschland.

13. Tag: Ankunft in Deutschland

Counter