Botswana — Camping-Safari – Von Maun zu den Victoria-Wasserfällen

Reise buchen Reise drucken
Reisekarte für unsere Safari Reisen nach Botswana

15-tägige Rundreise

  • Die besten Wildschutzgebiete Afrikas erleben
  • Okavango, Moremi, Savuti, Chobe und die Victoria-Wasserfälle
  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis inkl. aller Flüge
  • Viele Reisetermine mit deutschsprachigem Guide
Hinweise
Visum: Sambia 50 US$ bei Einreise, Botswana nicht erforderlich
Impfungen: Hepatitis A+B, Typhus, Gelbfieber & Malariaprophylaxe empfohlen

Wanderung bei unserer Lodge im Okavango Delta

Reiseprofil

Diese erlebnisreiche Botswana Camping Safari zeigt Ihnen in kürzester Zeit die Höhepunkte des Landes. In Maun beginnend reisen Sie in den typischen, offenen Safari Trucks in die Wildnis des Moremi-Wildschutzgebietes und in den bekannten Chobe-Nationalpark. Erleben Sie unberührte afrikanische Natur, unglaubliche Tierbeobachtungen und das Gefühl von Abenteuer. Der Safari Truck bietet Ihnen freie Sicht auf die Flora und Fauna der Umgebung. Sie übernachten direkt in den Nationalparks, so dass Sie die morgendlichen Safaris sofort beginnen ohne auf die Öffnungszeiten der Nationalparks angewiesen zu sein. Die abwechslungsreichen Mahlzeiten werden in der mobilen Küche über dem offenen Feuer zubereitet. Die Tour wird von einem professionellen lokalen Reiseleiter begleitet, der sehr viel zur Flora und Fauna, aber auch zu Land und Leuten, zu erzählen weiß.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Linienflug von Deutschland via Johannesburg.

2. Tag: Weiterflug nach Maun

Empfang am Flughafen und Transfer zum Campingplatz in Maun. Dort treffen Sie auf Ihre Reisegruppe und beziehen Ihr Zelt. Lassen Sie den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen zum Sonnenuntergang ausklingen.

3.-5. Tag: Okavango Delta

Während der folgenden zwei Tage erkunden Sie das Okavango-Delta. In Mokoros gleiten Sie lautlos auf den Wasserarmen entlang, begleitet von vielen verschiedenen Vogelarten. Entspannung und Abenteuer sind in diesem Naturparadies garantiert. Kristallklare Luft,  sauberes Wasser und die spannenden Geschichten der Reiseleiter sorgen für unvergleichliche Erholung. Einmalige Tiersichtungen erleben Sie auch auf einer der unzähligen Inseln, während einer Pirsch zu Fuß. Hier kommen Sie Elefanten und Antilopen so nah wie nie zuvor. Übernachtung in Zelten (3x F/ 3x M/ 2x A)

Leopard auf unserer Botsawana Safari Reise in SavutiGiraffen und Elefanten im Chobe Nationalpark

6.-9. Tag: Moremi-Wildschutzgebiet & Savuti

Ihre Botswana Camping Safari führt Sie weiter in das Moremi Wildschutzgebiet, wo Sie täglich Pirschfahrten unternehmen. Das Schutzgebiet nimmt rund 20% des Okavango-Deltas ein und zählt zu den besten Schutzgebieten des südlichen Afrika mit diversen Lebensräumen von hohen Mopane-Wäldern, Trockensavannen, Sümpfen, Grasland bis hin zu dauerhaften Wasserflächen. Im Reservat leben Elefanten, Büffel, Giraffen, Löwen, Leoparden, Geparden, Wildhunde, Hyänen, Schakale und zahlreiche Antilopenarten. Übernachtet wird in Zelten mit gemeinsamer Buschdusche. Richtung Norden überwinden Sie dann einige Sandbänke, durchqueren die Mababe-Senke und gelangen zur Savuti. Die berühmten Löwen dieser Region werden durch die großen Herden von Zebras und Gnus angelockt, deren idealer Lebensraum das offene Grasland von Savuti ist. Die Zufahrten sind aufgrund des tiefsandigen Bodens nur für Allradfahrzeuge geeignet; auch deshalb ein abenteuerliches Erlebnis. Wenn der Rastplatz für die Nacht erreicht ist, werden die Zelte aufgebaut und Sie lassen den Tag am Lagerfeuer ausklingen. (F/M/A)

Allrad Jeep auf unseren Afrika Safari Reisen Zelte auf dem Campingplatz auf unseren Botswana Safaris

10. Tag: Chobe-Nationalpark

Nach der Pirschfahrt am frühen Morgen geht es weiter in den Chobe-Nationalpark, der die größte Wildtierpopulation im gesamten südlichen Afrika aufweist. Allein der Bestand an Elefanten wird auf ca. 40.000 Tiere geschätzt und die Bedingungen für gute Tiersichtungen sind hier hervorragend. Doch nicht nur die großen Tiere begeistern die Besucher, Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen gerne auch die kleinen Bewohner des Nationalparks. Die Mittagszeit verbringen Sie im Camp, bevor es zur Dämmerung noch einmal auf Safari geht. (F/M/A)

11. Tag: Chobe-Nationalpark

Nach der morgendlichen Pirschfahrt kehren Sie zum Mittagessen ins Camp zurück. Der Höhepunkt des Tages ist eine Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss zum Sonnenuntergang. Wenn die Tagestemperaturen sinken, werden die Nilpferde wieder aktiv und die Elefanten kehren zum Fluss zurück um Ihren Durst zu stillen. Ein ganz besonderes Erlebnis, nicht nur für Fotografen. (F/M)

Picknik auf im Chobe NationalparkBesuch der Wasserfälle in Livingstone

12.+13. Tag: Victoria-Wasserfälle

Heute heißt es Abschied nehmen von Botswana. Über die Grenze geht es nach Sambia, wo Sie die letzen beiden Tage am Ufer des Sambesi verbringen. Eine Wanderung durch die tropische Vegetation zum Aussichtspunkt auf die spektakulären Victoria-Wasserfälle ist ein Muss. Bis zu 750.000 Liter Wasser stürzen pro Sekunde 105 Meter in die Tiefe. Neben dem inbegriffenen Besuch der Wasserfälle können weitere optionale Aktivitäten wie Helikopter-Rundflüge über die Fälle, Bungee-Jumping, Rafting oder Bootsfahrten auf dem Sambesi-Fluss unternommen werden (gegen Gebühr). Zeltübernachtungen (F)

14. Tag: Abreise

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück Transfer zum Flughafen von Livingstone für Ihren Flug nach Johannesburg und von dort weiter nach Deutschland. (F)

15. Tag: Reiseende

Ankunft in Deutschland

sunset cruise im Okavangodelta

Counter