Ecuador — Galapagos Kreuzfahrt mit der „M/V Galapagos Legend“

Reise buchen Reise drucken

5 oder 8 Tage

  • Intensives Kennenlernen der vielfältigen Inselwelt von Galapagos
  • Kreuzfahrt mit Wanderungen & Möglichkeiten zum Schnorcheln
  • Vorträge & Landausflüge mit bilingualen Naturführern
  • Ganzjährig frei wählbare Reisetermine
Hinweise
Visum: nicht erforderlich
Impfungen: Hepatitis A+B empfohlen

Schiffsbeschreibung

Das erstklassige Kreuzfahrtschiff bietet dank seiner Größe viel Raum für seine Gäste und navigiert dennoch wendig zwischen den Inseln. Auf den 5 Decks des Schiffes finden Sie Schwimmbad, Jacuzzi, Fitness, Bibliothek, Bar, ärztliche Betreuung, Massage, Bar und Loungebar, Marinemuseum, Hörsaal für wissenschaftliche Vorträge und eine Boutique. Die 58 luxuriösen Gästekabinen verfügen über Fenster oder Bullaugen, Twin- oder Doppelbett, Kleiderschrank, Haartrockner, Safe und Badezimmer. Die große Besatzung des Schiffes ist gut ausgebildet und stellt die hohen Ansprüche der Gäste gerne zufrieden. Die bilingualen Naturführer führen die täglichen Landexkursionen und Informationsveranstaltungen durch.

Passagiere: 100
Kabinen: 57                   
Länge/Breite: 91 m/14 m
Crew: 54 plus ein Arzt und sechs Naturführer
Beiboote: Zwei Rettungsboote für je 58 Personen, 10 Rettungsflöße für je 25 Personen, 5 Motorboote

Reiseroute

Beispiel für einen 8-tägigen Reiseverlauf

1. Tag (Mo): Baltra - Hochland Santa Cruz
2. Tag (Di):  Santiago - Bartolomé
3. Tag (Mi):  Dragon Hill - North Seymour
4. Tag (Do): Baltra - Ballena Bay (Santa Cruz)
5. Tag (Fr):  Punta Moreno - Elisabeth Bay (Isabela)
6. Tag (Sa):  Urbina Bay - Tagus Cove (Isabela)
7. Tag (So):  Fernandina - Vicente Roca (Isabela)
8. Tag (Mo): Santa Cruz - Baltra

Insel Santa Cruz

In Puerto Ayora befindet sich die weltbekannte Charles-Darwin-Forschungsstation. Dort werden Galapagos-Landschildkröten ausgebrütet, aufgezogen und für das Auswildern vorbereitet. Viele freiwillige Helfer pflegen verletzte Tiere, und Wissenschaftler aus aller Welt forschen an Naturschutzprojekten. Dragon Hill ist besonders zur Beobachtung der zwei Leguanarten geeignet: Meerechsen und Landleguane. Der Weg führt durch einen Wald aus balsambäumen und riesigen Opuntien.

Insel Santiago

Espumilla Beach mit Mangrovenwald und Nistplatz der Meeresschildkröten, wunderschöner Blick vom höchsten Punkt (anspruchsvolle Wanderung). In Punta Egas ist eine Wanderung entlang der Küste vorgesehen.Hier gibt es Seevögel, Küsten- und Zugvögel zu sehen, sowie die Möglichkeit, die Salzminen zu besuchen. Auch sind hier zwei Arten von Seelöwen anzutreffen: Galapagos-Seebären und Seelöwen. Die Sullivan Bay ist von erklalteten Lavaströmen bedeckt und fasziniert mit geologisch interessanten Formationen.

Insel Bartolomé

Nach dem Aufstieg über die Lavahänge bis zum höchsten Punkt von Bartolomé genießt man einen imposanten Blick über die Inselwelt von Galapagos. Am Strand sind oft Galapagos-Pinguine anzutreffen, mit denen zusammen Sie auch ein Bad nehmen können. Zwischen Dezember und März kommen in der Nacht Grüne Meeresschildkröten zur Eiablage an den Strand.

Insel North Seymour

Besonders während der Balzsaison von Dezember bis April kann man auf der archaischen Insel Seymour Norte die vielen Prachtfregattvögel beobachten, wie sie ihren großen roten Kehlsack beeindruckend aufblasen. Die flinken Meeresechsen wiederum, die einen auch schon mal ganz schnell umzingeln können, weiden die Brandungsfelsen nach Algen ab.

Insel Isabela

Die Tagus Bucht auf Isabela ist eine durch zwei Vulkankrater geschützte Bucht. Das Wasser zwischen den Inseln Isabela und Fernandina ist recht kalt, aber voller Nahrungsangebot für Meerestiere wie Wale, Delphine, Haie, Rochen, etc. In der Urbina suchen Sie den Strand nach Fossilien ab. Mit etwas Glück finden Sie uralte Zeugen längst vergangener Zeiten, die Ihnen die Geschichte unserer Erde erzählen können. Das Leben auf der Insel strotzt noch immer: Riesenschildkröten, Landechsen und Kormorane bewohnen neben einigen menschlichen Siedlungen die Insel.

Wichtiger Hinweis

Die 8-tägigen Kreuzfahrten beginnen jeweils montags und donnerstags, die 5-tägigen Kreuzfahrten sind nur am Donnerstag möglich. Je nach Reisetermin variieren die zu besuchenden Stationen und es können alternativ Inseln angefahren werden, die im obigen Reisebeispiel nicht erwähnt sind. Gerne senden wir Ihnen den entsprechenden Reiseverlauf für Ihren Wunschtermin zu. Änderungen des Fahrplans aufgrund von Wetterverhältnissen oder Nationalparkregelungen bleiben vorbehalten.

Counter