Indonesien — Tiere, Tempel und Natur

Reise buchen Reise drucken
Waran im Komodo Nationalpark

14-tägige Reise

  • Die ganze Vielfalt Indonesiens auf einer Reise erleben
  • Borneo: Orang Utans & Nasenaffen, Java: Kultur & Vulkane,
    Komodo: Warane & Schnorcheln, Bali: Tempel & Strand
  • Deutschsprachige Reiseleitung und kleine Gruppengröße
Lesen Sie auch den Reisebericht unserer Kollegin von der Planungsreise
Hinweise
Visum: nicht erforderlich
Impfungen: Hepatitis A+B & Malariaprophylaxe empfohlen

Reiseprofil

Tiere auf Borneo: Orang Utan klettert auf Baum

Charakteristik: Indonesien ist ein vielfältiges Land, welches besonders Naturreisenden viel zu bieten hat und auch kulturell begeistert. Begleiten Sie uns daher auf dieser 14-tägigen Reise zu den Natur- und Kulturhöhepunkten des Landes: Erleben Sie Orang Utans und Nasenaffen hautnah und erkunden Sie den dichten Regenwald auf Borneo mit dem Boot, beobachten Sie die letzten Drachen der Erde und genießen Sie die traumhafte Unterwasserwelt im Komodo-Nationalpark, lassen Sie sich in den Bann ziehen auf der Götterinsel Bali mit ihren unzähligen Tempeln, erleben Sie einen unvergesslichen Sonnenaufgang am Mount Bromo und entdecken Sie die Kulturdenkmäler Javas in Yogyakarta, dem kulturellen Herz der Insel. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Reise mit vielen einmaligen Erlebnissen.
Reiseleitung: Auf dieser Indonesien Rundreise werden Sie von wechselnden, deutschsprachigen Reiseleitern begleitet.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Indonesien

Linienflug von Deutschland nach Indonesien.

2. Tag: Ankunft in Jakarta

Sie erreichen die indonesische Hauptstadt am frühen Abend. Begrüßung und Transfer zum Hotel. Übernachtung FM7 Hotel.

3. Tag: Flug nach Borneo & Bootsfahrt in den Tanjung-Puting-Nationalpark

Am Morgen fliegen Sie nach Pangkalan Bun auf Borneo. Anschließend Fahrt nach Kumai, wo Sie Ihr Hausboot für die nächsten Tage besteigen. Nach einer kurzen Fahrt durch eine offene Bucht erreichen Sie den Sekonyer River am Rande des Tanjung-Puting-Nationalparks, auf dem Sie die kommenden Tage verbringen werden. Nach etwa zweieinhalb Stunden erreicht Ihr Boot die erste Station Ihrer Indonesien-Rundreise. In Tanjung Harapan, einer ehemaligen Auswilderungsstation für Orang Utans werden Sie die großen Menschenaffen bei der täglichen Fütterung hautnah erleben. Anschließend geht es weiter mit dem Boot den Fluss hinauf. In den Abendstunden suchen sich Nasenaffen ihre Schlafplätze direkt am Ufer und können zahlreich gesichtet werden. Sie übernachten direkt auf dem Fluss auf Ihrem Boot und können so den Klängen des Regenwaldes lauschen. (F/M/A)

Auf Borneo Bootsfahrt im Regenwald

4. Tag: Besuch von zwei Auswilderungsstationen für Orang-Utans

Der ganze Tag ist der Beobachtung der großen Menschenaffen gewidmet. Mit dem Klotok fahren Sie am frühen Morgen nach Pondok Tanggui, einer weiteren Auswilderungsstation für Orang-Utans. Hier erreichen Sie nach einer etwa 20-minütigen Wanderung die Fütterungsstelle der Tiere. Pünktlich zur Fütterungszeit kommen die hier lebenden, ausgewilderten Orang Utans zusammen und können ausgiebig beobachtet werden. Anschließend geht die Fahrt noch tiefer in den Regenwald hinein und Sie biegen in den „black river“ ein – den Teil des Sekonyer, der sich gänzlich im Tanjung-Puting-Nationalpark befindet. Hier hat sich das Wasser aufgrund der vielen Pflanzen schwarz verfärbt und ist dennoch außerordentlich sauber. Ziel ist Camp Leakey, die Auswilderungsstation, in der Dr. Biruté Galdikas einst über die großen Menschenaffen forschte und sich für ihren Fortbestand einsetzte. Nach dem Mittagessen auf dem Boot machen Sie sich auch hier zur Fütterungsstation auf. Diese wird nach einer etwa halbstündigen Wanderung durch den Regenwald erreicht und Sie können das Verhalten der Orang Utans nochmals in aller Ruhe beobachten. Im Informationszentrum von Camp Leakey erfahren Sie zudem Interessantes über die großen Menschenaffen, die Region, aber auch über die Arbeit von Dr. Birutè Galdikas. Übernachtung auf dem Boot (F/M/A)

5. Tag: Flug nach Java & Besuch Borobudur

Frühmorgens Rückfahrt nach Kumai und Fahrt zum Flughafen für Ihren Flug nach Semarang. Anschließend Fahrt nach Yogyakarta. Unterwegs Besichtigung von Borobudur, dem größten buddhistischen Tempel Südostasiens. Die Fertigstellung der im 8. Jahrhundert erbauten, riesigen Tempelanlage dauerte mehr als 100 Jahre. Fast eintausend Jahre lag Borobudur anschließend unter der Asche des mächtigen Merapi-Vulkans begraben. Erst im 19. Jahrhundert wurde er wieder entdeckt und gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Auf zwölf terrassenförmig angelegten Stockwerken finden sich zahlreiche Flachreliefs, die sowohl Szenen aus dem Leben Buddhas als auch aus dem alltäglichen Leben der Javaner zur Zeit der Erbauung des Tempels zeigen. An der obersten Stupa angekommen, genießen Sie einen fantastischen Blick über die umgebende Landschaft. Übernachtung Hotel Duta Garden (F)

buddhistischer Tempel in Yogyakarta

6. Tag: Prambanan, Sultanspalast & Kultur in Yogyakarta

Heute tauchen Sie ein in das „kulturelle Herz Javas“, wie Yogyakarta auch genannt wird. Sie besichtigen zunächst den Sultanspalast und erfahren in einer Batik- Manufaktur, wie der für Java bekannte Stoff in Handarbeit hergestellt wird. Yogyakarta ist außerdem bekannt als ein Zentrum der Silberschmiedekunst. So steht weiterhin der Besuch eines Betriebs, in dem das Edelmetall verarbeitet wird, auf dem Programm. Am Nachmittag rundet ein Besuch von Prambanan Ihren kulturellen Tag auf Java ab. Die größte hinduistische Tempelanlage Indonesiens besteht aus zahlreichen Einzeltempeln und erstreckt sich über ein weitläufiges Areal unweit von Yogyakarta. Übernachtung Hotel Duta Garden (F)

7. Tag: Fahrt zum Mt. Bromo

Am frühen Morgen etwa vierstündige Zugfahrt von Yogyakarta nach Jombang. Anschließend Weiterfahrt mit dem Auto zum Mt. Bromo im Bromo-Tengger-Semeru-Nationalpark (4 Stunden). Die lange Anreise lohnt sich, denn auf dem letzten Teil der Reise werden Sie bereits mit fantastischen Ausblicken auf die fruchtbaren Hänge der umgebenden Berge, an denen die Einheimischen Gemüse und Obst anbauen, belohnt. Ihre Lodge ist sehr einfach, befindet sich jedoch direkt am Krater des Mt. Bromo. Um sich auf den Aufstieg in den frühen Morgenstunden des folgenden Tages vorzubereiten, empfiehlt sich heute eine frühe Nachtruhe. Übernachtung Lava View Loge (F)

Wanderung zum Mt. Bromo auf der Insel Java

8. Tag: Sonnenaufgang am Mt. Bromo & Flug nach Bali

Die beste Zeit für den Aufstieg zum Mt. Bromo ist der frühe Morgen, wenn sich die Sonne langsam über die im Nebel liegende Bergwelt erhebt – ein wirklich eindrucksvoller Anblick! Nach dem Sonnenaufgang am Vulkan, den Sie von einer Aussichtsplattform aus beobachten, geht es hinauf zum Kraterrand, wo Sie dem Erdinneren plötzlich ganz nah sind. Der etwas mühsame Aufstieg lohnt sich! Sie erhalten ein Frühstückspaket von der Lodge für den Morgen am Vulkan. Nach Ihrer Rückkehr zum Hotel Fahrt nach Surabaya und Flug nach Bali. Übernachtung Hotel Sri Phala (F)

9. Tag: Komodowarane auf Rinca & Flughunde auf Kalong

Am Morgen Flug nach Labuhan Bajo auf Flores und Fahrt zum Hafen. Sie besteigen Ihr einfaches Hausboot und fahren zur Insel Rinca – Heimat der Komodowarane. Während einer Wanderung auf der Insel, deren Länge und Schwierigkeitsgrad Sie selbst bestimmen, können Sie den letzten Drachen der Erde begegnen. Anschließend Bootsfahrt zur kleinen Mangroven-Insel Kalong, wo sich jeden Abend zur Dämmerung ein einzigartiges Naturschauspiel ereignet, wenn von hier Tausende  Flughunde auf der Suche nach Früchten in Richtung Flores und Rinca ausschwärmen, um in der Nacht auf den Nachbarinseln nach Früchten zu suchen. Übernachtung auf dem Boot (F/M/A)

Reise zur Insel Komodo um Komodowarane zu erleben

10. Tag: Wanderung auf Komodo & Schnorcheln am Pink Beach
Tagestour auf Bali

Mit dem Boot geht es heute bereits früh am Morgen weiter zur Insel Komodo, wo Sie eine Wanderung auf der Suche nach Komodowaranen unternehmen. Dabei machen Sie auch Halt bei Banunggulung, der Futterstelle der Warane, an der die Tiere genau beobachtet werden können. Im Informationszentrum des Nationalparks erfahren Sie anschließend Wissenswertes über die seltenen Tiere und ihren Lebensraum. Auf der Rückfahrt nach Labuhan Bajo ist ein Stopp zum Schnorcheln am Pantai Merah, dem pinkfarbenen Strand, geplant (Schnorchel-Ausrüstung gegen Gebühr). Übernachtung Eco Lodge (F/M/A)

11. Tag: Flug nach Bali & Kecak-Tanz am Uluwatu Tempel

Am Morgen Flug nach Bali. Nach der Ankunft Fahrt zu Ihrem schönen Hotel in Sanur. Der Nachmittag steht zunächst für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Am frühen Abend fahren Sie zum Uluwatu Tempel, einem der bedeutendsten Meerestempel Balis. Bei Sonnenuntergang erleben Sie hier eine Aufführung des traditionellen Kecak-Tanzes. Zur „Musik“ eines Chors von 50 männlichen Tänzern, die rhythmisch das Wort „Kecak“ wiederholen, wird die alte hinduistische Geschichte der Ramayana erzählt. Übernachtung Hotel Sri Phala (F)

12. Tag: Balis Tempel & Gärten

Nach dem Frühstück Abholung vom Hotel für eine Insel-Tour. Bali ist bekannt als die Insel der tausend Tempel. Einige davon werden Sie heute kennen lernen. Am Morgen fahren Sie ins Hochland von Bedugul und besuchen den Ulun Danu Tempel am Beratan See. Anschließend geht es zum wunderschönen Taman Ayun, dem „Schwimmenden Gartentempel“ und zweitgrößten Heiligtum Balis. Zum Sonnenuntergang begeben Sie sich schließlich zum berühmten Wassertempel Tanah Lot, der auf einem riesigen Felsen im Meer thront und das wohl meist fotografierte Motiv der Insel darstellt.
Übernachtung Hotel Sri Phala (F)

13. Tag: Entspannung auf Bali & Abreise

Bis zu Ihrem Rückflug am Abend steht Ihnen der heutige Tag zur freien Verfügung. Entspannen Sie am Strand oder erkunden Sie die Götterinsel Bali auf eigene Faust. Optional können Sie unseren Ausflug in Balis Hochland dazu buchen. (Informationen dazu finden Sie hier...). Transfer zum Flughafen gegen 18.00 Uhr. (F)

14. Tag: Ankunft in Deutschland

Counter