Brasilien — Fotoreise Jaguar garantiert

Reise buchen Reise drucken
Tierbeobachtungen in Brasilien

9-tägige Reise

  • Spezielle Fotoreise für Jaguare & Riesenotter
  • Wohnen auf dem Cuiaba-Fluss – direkt im Jaguar-Revier
  • Viele Reiseverlängerungen sind möglich
  • Geld-Zurück - 1000 Euro - wenn kein Jaguar gesehen wurde
Hinweise
Visum: nicht erforderlich
Impfungen: Hepatitis A+B, Gelbfieber und Malariaprophylaxe empfohlen

Jaguar auf unserer Brasilien Fotoreise

Reiseprofil

Charakteristik: Viele Hobby-Fotografen träumen davon, in freier Natur einen Jaguar aus nächster Nähe fotografieren zu können. Das brasilianische Pantanal ist dafür bestens geeignet. Denn im größten Feuchtgebiet der Welt können sich Boote den Flussufern, den Ruhe- und Jagdrevieren des Jaguars, auf sichere Weise bis auf wenige Meter nähern. Diese idealen Fotobedingungen haben wir uns dank unserer langjährigen Erfahrung zunutze gemacht und eine besondere Reise konzipiert: Sie schlafen auf einem vor Anker liegenden Flussschiff direkt auf dem Rio Cuiaba. Ganz nah am Geschehen: Anstatt täglich viele Stunden zwischen einer Lodge auf der Transpantaneira und dem verzweigten Flusssystem pendeln zu müssen, befinden Sie sich auf dem Hausboot mitten im Geschehen. Selbst vom Deck des Schiffes aus lassen sich nicht selten Jaguare am Ufer beobachten. Auf Ihren täglichen Bootstouren werden alle Tageszeiten und Lichtverhältnisse maximal genutzt, um diese wunderbaren Tiere aufzuspüren. In den Exkursionsbooten haben Sie ausreichend Platz für Ihr Foto-Equipment, denn Ihnen steht ein eigenes Boot zur Verfügung. Darüber hinaus werden Sie von einem privaten Guide begleitet. Geld-Zurück-Garantie: Auf dieser Spezialreise garantieren wir Ihnen die Sichtung eines Jaguars. Wenn nicht, erstatten wir 1000 Euro zurück.

Das artenreiche Pantanal

Mit einer Fläche etwa so groß wie Süddeutschland ist das Pantanal das größte Süßwasser-Überschwemmungsgebiet der Welt. Die Regen- und Trockenzeit prägt das landschaftliche Gesicht dieser Region und ist für naturbegeisterte Hobby-Fotografen ein absolutes Muss. Denn anders als beispielsweise der dichte und oft unzugängliche Regenwald des Amazonas, ist das Pantanal die beste Region Südamerikas für Tier- und Naturerlebnisse. Nirgendwo sonst lassen sich eigentlich sehr scheue Tiere wie Ameisenbär, Tapir oder Jaguar aus nächster Nähe beobachten. Unvergleichlich sind auch die Begegnungen mit den großen blauen Hyazinth-Aras, deren Population mit über 3000 Vögeln nirgendwo auf der Welt größer ist als hier. Aber auch eine lautstark nach Fischen jagende Riesenotter-Familie ist auf dieser Reise ein garantiertes Erlebnis.

Die größte Raubkatze Amerikas

Das Pantanal bietet mit seinem überreichen Tierbestand ein ideales Jagdrevier für den Jaguar. Nicht nur der fehlende natürlich Feind, sondern auch seine Vorliebe für Schildkröten, Wasserschweine und besonders Brillenkaimane trägt dazu bei, dass er vorwiegend in flachen und ufernahen Gebieten aufzuspüren ist. Hier verbringen die Jaguare ihre tägliche Ruhezeit, deshalb sind bei dieser Reise, bei der Sie viel Zeit auf dem Wasser verbringen, ideale Fotobedingungen garantiert. Aber auch spektakuläre Jagdszenen der Raubkatzen, im Fotografen-Jargon „Kaiman-Kill“ genannt, sind ein Highlight für Naturfotografen. Übrigens: Der Jaguar lebt in knapp ein Dutzend Ländern Südamerikas, aber nur im brasilianischen Pantanal wird er so groß und bis zu 130 Kilo schwer.

Jaguar am Cuiaba Fluss  Lodge unserer Brasilien Naturreise  

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Linienflug nach Brasilien

2. Tag: Ankunft in Cuiaba und Fahrt ins Pantanal

Empfang am Flughafen Cuiaba und Fahrt über die Transpantaneira ins Pantanal. Schon kurz hinter der kleinen Stadt Pocone werde Sie von den vielen Wasservögeln entlang des Weges beeindruckt sein. Ankunft zum Abendessen in der Pousada (M/A)

3. Tag: Wanderung & erste Bootstour

Zum Sonnenaufgang können Sie heute auf eigene Faust eine kurze Wanderung unternehmen. Brillenkaimane, Wasserschweine, Affen und zahllose Vögel sind zu dieser Zeit auf Futtersuche. Im weichen Morgenlicht ein schönes Motiv. Nach dem Frühstück Weiterfahrt über Brücken und Wasserarme an das Ende der Transpantaneira nach Porto Jofre. Von hier aus geht es per Boot zu Ihrem vor Anker liegenden Jaguar Flussschiff. Es folgt eine vierstündige Exkursion per Boot auf dem weit verzweigten Flusssystem des Pantanals. Mit etwas Glück sichten Sie heute den ersten Jaguar. Übernachtung an Bord (F/M/A)

4. bis 6. Tag: Auf den Spuren des Jaguars

Diese drei Tage stehen ganz im Zeichen des Jaguars. Mit einem erfahrenen Guide unternehmen Sie täglich zwei vierstündige Bootstouren, um die größte Raubkatze Südamerikas aufzuspüren. Sie fahren über verschiedene Flussarme zu den besten Beobachtungsplätzen. Bei diesen Touren wird es dank der hervorragenden Kenntnisse Ihres Guides nicht an einmaligen Fotomotiven mangeln. Beeindruckend werden auch die Begegnungen mit Riesenottern sein, die häufig in dieser Region zu beobachten sind. Übernachtungen an Bord (F/M/A)

Jaguar Fotoreise Brasilien  

7. Tag: Letzte Bootstour & zurück an die Transpantaneira

Das gute Licht des Morgens wird für eine kurze Bootstour genutzt. Rücktransfer in die Pousada. Dort erwartet Sie eine letzte Bootsfahrt, die Sie erneut auf einen tierreichen Flussarm führt. Am Abend findet eine Nachtsafari statt. Ein Highlight wird sicherlich die Entdeckung eines Kaimans sein, dessen Augen im Dunkeln rot aufleuchten. Übernachtung Pousada (F/M/A)

8. Tag: Rückfahrt nach Cuiaba & Abflug

Nutzen Sie den Morgen und die Rückfahrt über die Transpantaneira, um die letzten Eindrücke der Reise in Bildern festzuhalten. Früher Transfer nach Cuiaba, Abschied vom Pantanal (F)

9. Tag: Reiseende

Ankunft in Deutschland

Das Jaguar Flussschiff

Sie schlafen in idealer Lage am Ufer des Rio Cuiaba direkt im Jaguar-Revier und können zwischen zwei Kabinen-Varianten wählen. Beide Kategorien haben eine dauerhafte Stromversorgung zum Laden der Akkus sowie ein Bad mit Dusche und WC. Zum Schiff gehört ein gemütliches Restaurant mit guten Speisen in Buffetform. Hinsichtlich Komfort, Ausstattung und Größe unterscheiden sich die Kabinenkategorien deutlich:

Standard-Kabine
- 10 sehr einfache und zweckmäßige Doppelkabinen älteren Baujahres
- Klimaanlage
- Kabinengröße 12 m²

Premium-Kabine
- 6 exklusive und klimatisierte Doppelkabinen
- auf einem neu erbauten Schiffsdeck gelegen
- Kabinengröße 30 m²

Flussschiff auf dem Cuiaba Fluss im Pantanal

Counter