Brasilien — Rundreise „Naturparadiese Pantanal & Chapada”

Reise buchen Reise drucken
Karte Brasilien

11-tägige Brasilien Reise mit vielen Verlängerungsmöglichkeiten

  • Tierbeobachtungen, Reiten, Wandern & Fluss-Schnorcheln
  • Reisedurchführung ab 2 Personen zu frei wählbaren Terminen
  • Sehr viele Aktivitäten mit erfahrenem Naturführer
  • Verlängerungen z.B. in Rio de Janeiro, Iguazu oder Amazonien möglich
Hinweise
Visum Brasilien: nicht erforderlich
Impfungen: Hepatitis A+B, Gelbfieber & Malariaprophylaxe empfohlen

Brasilien Rundreise

Reiseprofil

Charakteristik: Das größte Überflutungsgebiet der Welt, das Pantanal, erstreckt sich von der Provinz Mato Grosso in Brasilien bis über die Grenzen nach Bolivien und Paraguay. Nach der Regenzeit von November bis Mai bildet sich vielerorts eine Savanne, die sich mit buntem Leben füllt. Da das nördliche Pantanal nur durch die ca. 145 km lange Transpantaneira mit ihren 123 Brücken erschlossen wird, zeigen Tiere wie Jabiru-Störche, Sumpfhirsche, Ameisenbären und Riesenotter nur wenig Scheu. Chapada dos Guimarães ist ein grünes Hochplateau nördlich von Cuiaba. Es erstreckt sich bis auf 800 m Höhe mit schroffen Felswänden, geheimnisvollen Höhlen und bizarren Felsformationen. Rund 300 km² von Chapada dos Guimarães bilden einen Nationalpark mit einer riesigen Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen. Die größte Attraktion sind jedoch die vielen Wasserfälle und Naturwasserbecken. Aktivitäten: Die Reise zeichnet sich durch vielfältige Aktivitäten aus. So finden im Pantanal Wanderungen, Nachtsafaris und Bootstouren zur Tierbeobachtung statt. In Chapada dos Guimarães steht eine Schnorcheltour sowie die Erkundung der Natur und Wasserfälle im Vordergrund.

Reiseverlauf

1. Tag: Linienflug nach Brasilien

Flug von Deutschland über Rio de Janeiro oder Sao Paulo nach Cuiaba.

2. Tag: Ankunft in Cuiaba & Fahrt ins Pantanal

Empfang am Flughafen durch Ihren Reiseleiter. Ihre Brasilien Reise beginnt mit der Fahrt über Pocone in das Pantanal. Ihr Mittagessen nehmen Sie in einer typischen Churrascaria ein. Das beliebte Restaurant ist bekannt für sein Buffet mit bestem Rindfleisch der regionalen Farmer. Auf der Transpantaneira, der einzigen befestigten Straße, die das Pantanal in der Provinz Mato Grosso erschließt, geht die Fahrt weiter nach Süden. Oft queren Gürteltiere, Sumpfhirsche oder Ameisenbären die Straße. Ihr Ziel ist eine schöne Pousada an einem Fluss. Übernachtung Pousada Rio Claro (A)

Großer Ameisenbär auf unserer Brasilien Rundreise

3. Tag: Wanderung & Bootstour

Bereits früh am Morgen wird heute eine Wanderung unternommen, um die besondere Stimmung zum Sonnenaufgang zu genießen. Dabei ist es sehr spannend mit Taschenlampen ausgerüstet die Büsche und Bäume am Wegesrand nach Tieren abzusuchen. Nirgends ist die Wahrscheinlichkeit Fischottern zu begegnen so groß, wie bei einer Bootstour am Nachmittag auf dem Rio Claro. Doch auch Ozelots und der große Ameisenbär wurden hier schon beobachtet. Leguane tarnen sich zwischen den Blättern von Bäumen, viele Arten von Reihern gehen auf die Jagd und auch der Sonnenuntergang ist nirgendwo so schön wie über dem Rio Claro. Diese Gegend ist auch bekannt für seine Dichte an Tapiren, die jedoch nachtaktiv und sehr scheu sind. Übernachtung Pousada Rio Claro (F/M/A)

4. Tag: Bootstour & Nachtsafari

Vormittags folgt eine weitere Bootstour auf dem Rio Claro, um das Pantanal noch intensiver zu entdecken. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine Safari entlang der Transpantaneira und machen sich unter anderem auf die Suche nach Ameisenbären und Kaimanen. Die allmählich einsetzende Dämmerung macht aus der Rückfahrt eine Nachtsafari. Hierbei präsentiert sich das Pantanal von einer ganz anderen Seite und mit etwas Glück spüren Sie sogar nachtaktive Tiere auf. Übernachtung Pousada Rio Claro (F/M/A)

Reiten im Nationalpark Pantanal in Brasilien

5. Tag: Wanderung & Fahrt nach Norden

Zur frühen Morgenstunde geht es auf eine gemeinsame Wanderung. Die Tiere sind morgens besonders aktiv und mit etwas Glück sieht man Löffler, Störche, Wasserschweine und Kaimane. Nach dem Mittagessen fahren Sie die Transpantaneira nordwärts und erreichen schließlich Ihre gemütliche Pousada, wo ein kleiner Pool zur Entspannung einlädt. Übernachtung Pousada Piuval (F/M/A)

6. Tag: Aussichtstürme, Wanderung & Nachtsafari

Heute wird eine ausgedehnte Wanderung im Nationalpark Pantanal unternommen. Dabei führt der Weg durch einen feuchten Kapaum, ein Waldstück mit den für das Pantanal typischen Bäumen. Hier trifft man regelmäßig auf Kapuziner- und Brüllaffen, Nasenbären oder Agutis. Von einer Turmplattform aus haben Sie einen tollen Ausblick auf das Überflutungsgebiet des Pantanals. Nachmittags ist Zeit für etwas Entspannung am Pool. Alternativ besteht die Möglichkeit mit den farmeigenen Pferden einen Ausritt zu unternehmen. Nach dem Abendessen ist eine Nachtsafari zur Beobachtung nachtaktiver Tiere geplant. Mit etwas Glück begegnet man dabei auch einem Ameisenbären oder sogar einem Tapir. Übernachtung Pousada Piuval (F/M/A)

Brasilien Rundreise mit Pantanal und Chapadas

7. Tag: Fahrt nach Norden - vom Pantanal nach Nobres

Nach einem entspannten Vormittag auf dem schönen Gelände der Pousada fahren Sie gemächlich zurück nach Cuiaba und halten dabei natürlich wieder nach Tieren Ausschau. Der Weg nach Nobres gestaltet sich ebenfalls interessant, denn häufig begegnet man grasenden Nandus. Übernachtung Pousada Reino Encantado (F/M/A)

8. Tag: Schnorcheln & Ausflüge

Nach dem Frühstück geht es zum Tageshöhepunkt, dem Fluss-Schnorcheln. Zu Fuß wandern Sie durch einen herrlichen Wald zu einem glasklaren, 3 m tiefen Naturwasserbecken. Eine urtümliche Unterwasserwelt und große Fische von bis zu 50 cm Größe in leuchtenden Farben machen diese Unternehmung zu etwas ganz Besonderem. Langsam lassen Sie sich ins Wasser gleiten und von der sanften Strömung tragen. Genießen Sie die fantastische, glasklare Flusswelt. Am späten Nachmittag gehen Sie wieder „an Land“ und unternehmen einen Ausflug zum Lagoa das Araras. Dieser Teich ist Schlafplatz für viele Sittich- und Papageienarten wie Gelbbrust- und Hyazinth-Aras. In der Abenddämmerung kehren sie zu ihren Nestern zurück um ihre Jungen zu füttern. Es ist ein faszinierendes Naturschauspiel, welches Sie sich keinesfalls entgehen lassen sollten. Nach Ihrer Rückkehr zur Pousada können Sie den Abend in völliger Stille und inmitten der unberührten Landschaft genießen. Übernachtung Pousada Reino Encantado (F/M/A)

Amazonien Brasilien

9. Tag: Fahrt nach Chapada dos Guimarães

Chapada dos Guimarães gehört neben Amazonien zu den schönsten Landschaften die Brasilien zu bieten hat: Imposante Wasserfälle, dunkle Höhlen und Sandsteingipfel mit grandiosem Ausblick bestimmen das Bild. Unterwegs besichtigen Sie einen heiligen Ort der Indios. Vom Mirante, dem geografischen Mittelpunkt Südamerikas, können Sie bei schönem Wetter bis zu 150 km weit sehen. Bei einem Haltestopp am Wasserfall „Veu da Noiva“ lassen sich viele Gelbbrustaras beobachten. Dort wird eine Wanderung zu einem Naturwasserbecken unternommen, in dem auch ein erfrischendes Bad möglich ist. Nach Ihrer Ankunft im Hotel können Sie den Tag bei einem Abendessen ausklingen lassen. Übernachtung Hotel Turismo Chapada dos Guimarães (F/M/A)

10. Tag: Abreise

Ihr Brasilien Urlaub endet mit der Fahrt zum Flughafen nach Cuiaba für Ihren Rückflug nach Europa. (F)

11. Tag: Ankunft in Deutschland

Brasilien Urlaub

Counter