Verlängerung: Berenty Reservat & Fort Dauphin

Reise drucken

5 Tage ab/bis Antananarivo

Sprungstudie eines Larvensifakas

Der reizvolle Süden

Zu Recht ist der Süden Madagaskars dank seiner abwechslungsreichen Vegetation und der einzigartigen Tierwelt eine der meist besuchten Regionen des Landes. Larvensifakas, wie sie im Berenty Reservat vorkommen, bewohnen die Bäume von Trockenwäldern und springen oder klettern hoch oben von Baum zu Baum. Sollte die Entfernung aber einmal zu weit zum Springen sein, hüpfen sie eben gekonnt am Boden auf ihren muskulösen Hinterbeinen, wobei Schwanz und Arme zum Ausbalancieren dienen. Neben dem besuchenswerten Berenty Reservat bietet der Süden Madagaskars auch endlose Traumstrände zum Erholen und Baden an. Die Hotels befinden sich alle etwas vom Strand zurückgesetzt, ihr Standard und die ruhige Atmosphäre sind sehr angenehm.

Karte Verlängerung Berenty ReserveReiseverlauf

1. Tag: Flug von Antananarivo nach Fort Dauphin

Transfer zum Flughafen für Ihren Flug von Antananarivo nach Fort Dauphin. Nach der Ankunft im Südosten von Madagaskar, Empfang und Transfer in Ihr Hotel. Fort Dauphin, offiziell als Tolagnaro bezeichnet, ist eine reizvolle Stadt am Indischen Ozean und verdankt der nahe gelegenen Bergkette neben dem schönen Bergpanorama vor allem ausreichend Regengüsse, so dass sie grüner und fruchtbarer als andere Gegenden im Süden ist. An den schönen Stränden lässt es sich herrlich entspannen. (F/A)

2. Tag: Fort-Dauphin - Berenty

Auf der etwa dreistündigen abwechslungsreichen Fahrt in das private Berenty-Naturreservat wandelt sich die Vegetation von den weiten Reisfeldern in eine trockene Dornbuschsavanne mit vielen Didiereaceae. Diese schlanken, hochwachsenden Wolfsmilchgewächse sind auf Madagaskar endemisch und aufgrund ihres harten Holzes für den Bau von Häusern beliebt und oft verwendet. Aber auch die seltsame Dreieckspalme, die ihren Namen dem Aussehen ihres Stammes verdankt, und einige Baobabs geben dieser trockenen Gegend ihren speziellen Charakter. Die hier lebenden islamischen Stämme der Antanosy, der Waldbauern, fertigen heilige Grabstelen mit Obelisken für ihre Verstorbenen an, die Sie sich unterwegs anschauen können. (F/A)

 

Reiseernte am 2. Weihnachtsfeiertag

3. Tag: Aufenthalt im Berenty-Naturreservat

Im Berenty-Naturreservat, einem der beliebtesten Reservate Madagaskars, haben vor allem die zutraulichen Kattas mit ihren steil nach oben stehenden Ringelschwänzen einen geschützten Lebensraum gefunden. Ein besonderes Erlebnis kann in Berenty garantiert werden: Nämlich zu beobachten, wie die Larvensifakas seitwärts hüpfend einen Weg überqueren, falls der Sprung von Baum zu Baum einmal zu weit sein sollte. Bei einer Wanderung durch die Galeriewälder dieses am Mandrare-Fluss gelegenen privaten Reservats können auch Rotstirnmakis, Großer Mausmaki, Weißfuß-Wieselmaki sowie viele Vögel wie der endemische Seidenkuckuck und der Hakenvanga und natürlich diverse Reptilienarten beobachtet werden. Das benachbarte Ethnologische Museum zeigt anschaulich die Lebensweise der Antandroy Bevölkerung mit ihren typischen Hütten, Kleidungen und besonderen Traditionen. (F/A)

Katta mit Jungtier

4. Tag: Flug nach Antananarivo

Am Morgen erfolgt der Transfer zurück über die holprige Straße zum Flughafen von Fort Dauphin. Flug nach Antananarivo und Transfer in Ihr Hotel für eine Zwischenübernachtung. (F)

5. Tag: Reiseende

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Antananarivo (F)


Reisetermine

  • ab/bis Antananarivo nach Verfügbarkeit in der Zeit vom 15. Mai bis 10. November
  • nur in Verbindung mit unseren Rundreisen buchbar
  • Durchführung ab mindestens 2 Personen

Reisepreise

  • Preis pro Person im Doppelzimmer 1225 €
  • Einzelzimmerzuschlag 175 €
  • Zusatznacht in Fort Dauphin 68 € pro Person im Doppelzimmer, 104 € im Einzelzimmer
  • Aufpreis deutschsprachiger Guide 725 € (nur auf Anfrage möglich)
  • Preise ab 01.01.2019 unter Vorbehalt

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflug ab/bis Antananarivo nach Fort Dauphin
  • 4 Übernachtungen in Lodges/Hotels der Mittelklasse
  • Mahlzeiten laut Programm (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • alle Transfers & Ausflüge lt. Programm
  • englischsprachige Betreuung

Nicht enthalten & Hinweise

  • persönliche Ausgaben
  • private Krankenversicherung empfohlen
  • internationaler Teilnehmerkreis möglich

Counter