Verlängerung: China-Reiseverlängerung „Großer Pandabär“

Reise drucken

6 Tage ab/bis Chengdu

China Reise zu Pandabären

Sichuan – Heimat der Pandas

Naturphänomene wie Wasserfälle, türkisblaue Bergseen, spekta­kuläre Gebirgsformationen mit mehr als 4000 Metern Höhe und traditionelle Terrassenfelder sind nur einige Beispiele für die natürlichen Schätze der Provinz Sichuan. Der Große Pandabär, eines der nationalen Symbole Chinas, ist in vier Gebirgen Sichuans heimisch. Die Population der Tiere, welche noch vor wenigen Jahren vom Aussterben bedroht waren, konnte durch Aufzucht- und Pflegeprogramme mittlerweile verdoppelt werden. In drei Panda-Stationen von Chengdu, Dujiangyan und Bifengxia lassen sich die faszinierenden Bären ganz aus der Nähe beobachten. In Dujiangyan erfahren Sie zudem als „Volunteer für einen Tag“ hautnah, wie viel Engagement für die Arterhaltung des nationalen Symbols des Landes erforderlich ist.

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Chengdu

Nach Ankunft in der chinesischen Provinz Sichuan Begrüßung durch Ihren Reiseleiter und Transfer zum Hotel. Übernachtung in Chengdu (F)

2. Tag: Panda-Aufzucht - Fahrt nach Dujiangyan

Am heutigen Vormittag Besuch einer Aufzucht- und Forschungs­station für Pandabären nahe Chengdu. Hier werden Methoden zur erfolgreichen Auswilderung von in Gefangenschaft aufgezogenen Pandabären erforscht. In der Station leben derzeit 116 Große Pandas, die ganz aus der Nähe beobachtet werden können. Nach dem Mittagessen Fahrt nach Dujiangyan (F/M/A)

China Rundreise durch Sichuan

3. Tag Volunteer-Programm in Dujiangyan

Als „Helfer für einen Tag“ unterstützen Sie die Pfleger bei der Arbeit mit den Großen Pandas. Sie bereiten Futter zu, schaffen Bambus in die Gehege und säubern den Park. Zum Schutz der Pandas dürfen die Teilnehmer nicht an infektiösen Krankheiten leiden (Nachweis erforderlich). Nachmittags Rückfahrt nach Chengdu. Übernachtung Chengdu (F/M/A)

4. Tag Dujiangyan - Shangli - Bifengxia

Fahrt in den malerischen kleinen Ort Shangli an der historischen Chama-Straße. Wie in kaum einen anderen Ort der Provinz Sichuan ist es hier gelungen, den alten Charme einer Poststation der südlichen Seidenstraße zu erhalten. Mit seinen vielen Holzhäusern und alten Steinstraßen war der Ort zudem das Zollamt für den Tee- und Pferdehandel der Region. Weiterfahrt nach Bifengxia zur Übernachtung in einem einfachen Hotel (F/M/A)

5. Tag Besuch der Panda-Aufzucht in Bifengxia

Heute Vormittag besuchen Sie die Panda-Aufzuchtstation von Bifengxia. Nach dem Erdbeben in Sichuan im Jahre 2008 wurden die Pandas aus dem Wolong­-Schutzgebiet in das durch Wälder und Wasserfälle geprägte Reservat umgesiedelt. Derzeit leben hier 67 Pandabären. Mittags Rückfahrt nach Chengdu, wo abends die berühmte Sichuan-Oper besucht wird. Übernachtung Chengdu (F/M/A)

6. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen von Chengdu und Verabschiedung durch Ihren Reiseleiter (F)

Reisetermine

  • buchbar als Verlängerung unserer Asien-Reisen oder ab/bis Chengdu
  • Durchführung ab mindestens 2 Personen

Reisepreis

  • Preis pro Person im Doppelzimmer 1455 €
  • Einzelzimmerzuschlag 195 €
  • Preise ab 01.01.2017 unter Vorbehalt

Eingeschlossene Leistungen

  • 4 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels mit DU/WC
  • 1 Nacht in einem einfachen Gästehaus mit DU/WC
  • alle Transfers und Ausflüge lt. Programm
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, P=Picknick, A=Abendessen)
  • alle Eintrittsgebühren und Teilnahme am Volunteer-Programm
  • deutschsprachige Reiseleitung

Nicht enthalten

  • Visum für China vor Reiseantritt pro Person 30 €, zzgl. Service-Gebühr durch Visa-Zentrale ca. 35 €
  • Ausreisesteuer ca. 15 € pro Person

Hinweis

  • für das Volunteer-Programm am 3. Reisetag ist ein ärztlicher Gesundheitsnachweis erforderlich

 

Counter