Verlängerung: Schiffsreisen im Amazonas-Regenwald

Reise drucken
4 Tage ab/bis Manaus
Lesen Sie auch den Reisebericht unserer Kollegin zur Planung dieser Tour ... 
 
 

 

die Größte Seerose der Welt - Victoria Amazonica

Der Amazonas und seine Nebenflüsse

Der Rio Amazonas ist mit ca. 6.840 Kilometern nach dem Nil der zweitlängste Fluss der Erde. Seinen Ursprung hat er in den Anden in Peru, wo er über 20 Namen trägt. Von der Grenze Perus bis in die brasilianische Stadt Manaus heißt der Fluss Rio Solimoes, bevor er sich beim „Meeting of the Waters“ mit dem Rio Negro zum berühmten Amazonas vereint. Dieser wird von über 10.000 Zuflüssen gespeist. Allein die beiden Flüsse Amazonas und Negro bilden zusammen etwa 20% der Süßwasservorkommen unseres Planeten. Der Rio Negro verdient seinen Namen zu Recht, denn durch die vielen abgestorbenen Pflanzen und den ausgewaschenen Humus ist das Wasser tatsächlich fast schwarz. Da der Fluss extrem sauer ist, enthält er kaum Nährstoffe. Daher gibt es dort weniger Lebewesen, darunter auch weniger Mücken, als im Rio Amazonas.

Klima & Reisezeit

Der brasilianische Amazonas ist ganzjährig bereisbar. Je nach Jahreszeit unterscheidet sich das Erscheinungsbild der Region erheblich, denn der Wasserstand der Flüsse kann bis zu 14 Meter schwanken. In der Regenzeit (November bis März) stehen die Überschwemmungswälder (Igapos) unter Wasser. Die Trockenzeit lässt sich zwischen Juli und Oktober einordnen, wobei es zum Ende hin sehr heiß wird. Die Aktivitäten sind das ganze Jahr über weitestgehend gleich, da Wanderungen in Trockengebieten stattfinden, die nie überschwemmt werden (Terra Firme Wald) und Bootsfahrten immer möglich sind, da die großen Flüsse nie ganz austrocknen.

Reiseverlauf Rio Solimoes 3 Tage

 

1. Tag: Einschiffung

Transfer vom Flughafen oder Stadthotel zum Hotel Tropical Manaus am Rio Negro. Einschiffung gegen 14 Uhr und Begrüßung durch Ihren Naturführer. Nach dem Abendessen geht es im Kanu auf Nachtsafari. Mit Suchscheinwerfern wird das Flussufer nach Schlangen, Kaimanen und Nachtfalken abgesucht (M/A)

Viele Wanderungen im Amazonas RegewaldAuf der Suche nach Kaimane im Amazonas Delta

2. Tag: Bootstouren & Wanderung

Noch vor dem Frühstück erkunden Sie per Kanu den Janauaca-See, wo man Aras, Tukanen und sogar den Amazonas-Delphinen begegnen kann. Später erklärt Ihr Guide bei einer ca. zweistündigen Wanderung Interessantes über den Regenwald. Die Bewohner am Seeufer zeigen dabei, wie sie den Regenwald erfolgreich zu nutzen wissen. An Bord bleibt Zeit für Erholung, bevor Sie nachmittags Ihr Angler-Glück beim Piranha-Fischen testen. Auf einer nächtlichen Bootstour kann man nicht nur nachtaktive Tiere, sondern bei klarem Wetter sogar das Kreuz des Südens am Sternenhimmel erkennen (F/M/A)

3. Tag: Riesenseerosen & „Meeting of the Waters“

Besuch der Riesenseerosen im January-See. Die Stelle, an der der Rio Negro und Rio Solimoes aufeinandertreffen, lässt sich am besten vom Oberdeck des Schiffes betrachten. Der deutlich wärmere, fast schwarze Rio Negro fließt einige Kilometer an der Seite des schlammigen Rio Solimoes, bevor sich die beiden Flüsse schließlich zum berühmten Rio Amazonas vereinen. Flughafen- bzw. Hoteltransfer gegen Mittag (F)

Reiseverlauf Rio Negro 4 Tage

1. Tag: Einschiffung

Transfer vom Flughafen oder Stadthotel zum Hotel Tropical Manaus am Rio Negro. Die Einschiffung erfolgt gegen 14 Uhr. Nach einem Willkommensgespräch und dem Abendessen begeben Sie sich im motorisierten Kanu auf die Suche nach Kaimanen und Schlangen (M/A)

2. Tag: Bootstouren & Wanderung

Kanufahrt am frühen Morgen in den Seitenarmen des Rio Negro. Unterwegs halten Sie Ausschau nach Tukanen, Aras und Faultieren. Nach dem Frühstück erklärt Ihr Guide bei einer zwei- bis dreistündigen Wanderung viel Wissenswertes über Flora und Fauna des Amazonas-Regenwaldes. Zurück an Bord bleibt ausreichend Zeit für Erholung und ein erfrischendes Bad im Fluss, bevor es am späten Nachmittag im Anavilhanas-Nationalpark erneut auf eine Bootstour im weltweit größten Frischwasser-Archipel geht (F/M/A)

Papageien und Gelbbrustaras im Regenwald beobachtenTiere beobachten auf unseren Bootstouren durch den Regenwald

3. Tag: Piranhas, Dorfbesuch & Strand

Frühmorgens versuchen Sie Ihr Glück im Piranha-Fischen. Nach einer Stärkung am üppigen Frühstücksbuffet besuchen Sie ein nahe gelegenes Dorf und die lokale Grundschule, in  der die Gäste meist eine freudige Abwechslung darstellen – die Teilnahme beim Fußballspielen ist also erwünscht! Auf einer Familienfarm am Flussufer wird die Bedeutung der Maniokpflanze verdeutlicht, die für die Amazonas-Bewohner eines der wichtigsten Nahrungsmittel darstellt. Der Nachmittag steht zur Entspannung am weißen Sandstrand zu Ihrer Verfügung. Mit etwas Glück gesellen sich sogar rosa Fluss-Delphine in den dunklen Gewässern des Rio Negro zu den Badenden. Bootsfahrt am Abend zur Beobachtung von Vögeln, Kaimanen und Totenkopfäffchen. Letztere nähern sich den Kanus mitunter voller Neugier (F/M/A)

4. Tag: Riesenseerosen & „Meeting of the Waters“

Am January-See schlägt das Herz eines jeden Pflanzenliebhabers beim Anblick der unzähligen Riesenseerosen höher. Mit dem Schiff passieren Sie das „Meeting of the Waters“ und den Hafen von Manaus, bevor Sie gegen Mittag das Hotel Tropical Manaus erreichen. Flughafen- bzw. Hoteltransfer (F)

Reisetermine

  • ab/bis Manaus immer montags und mittwochs je nach Verfügbarkeit
  • buchbar nur in Verbindung mit unseren Brasilien-Reisen
  • Durchführung ab 1 Person

Reisepreise

  Premium-Schiffe Traditional-Schiff
Schiffstour

bei 2 Personen

bei 1 Person bei 2 Personen bei 1 Person
3 Tage Mo-Mi 1080 € 1610 € 810 € 1195 €
4 Tage Mi-Sa 1395 € 2080 € 1055 € 1575 €
6 Tage Mo-Sa*
2040 € 3050 € 1495 € 2235 €
  • * Kombination aus den Schiffstouren 3 Tage und 4 Tage
  • Preise für Kinder und Dreibettkabine auf Anfrage
  • Flugpreis nach Manaus auf Anfrage
  • Preise ab 01.01.2018 unter Vorbehalt

Eingeschlossene Leistungen

  • Übernachtung in einer Kabine mit Klimaanlage und privater DU/WC
  • Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen) inkl. Kaffee, Tee & Wasser
  • Transfers, Bootsfahrten & Ausflüge lt. Programm
  • englischsprachige Reiseleitung

Nicht enthalten & Hinweis

  • persönliche Ausgaben und Getränke
  • internationaler Teilnehmerkreis möglich


Die Premium-Schiffe: Amazon Clipper Premium & Clipper Otter Premium

Mit diesen beiden komfortablen Premium-Schiffen können drei unterschiedlich lange Reisen gebucht werden: 3 Tage, 4 Tage und die Kombination aus beidem. Jedoch wird die Auswahl des Schiffes von der Reederei getroffen und kann nicht vom Kunden beeinflusst werden. Die Schiffe navigieren mühelos auch in flacheren Gewässern entlang der Flüsse Negro und Solimoes/Amazonas. Die Amazon Clipper Premium bietet in 16 Kabinen maximal 32 Passagieren Platz. Zum Schiff gehören zwei motorisierte Kanus. Zusammen mit den zwei Bootsführern bilden Ihre beiden Guides ein unschlagbares Team. Sie ermöglichen den Gästen so während der Ausflüge ein intensives und persönliches Regenwalderlebnis. Die etwas kleinere Clipper Otter Premium verfügt über neun Kabinen mit Platz für maximal 18 Gäste. Die Kanu-Ausflüge finden mit Ihrem Reiseleiter und dem Bootsführer statt. Die klimatisierten Kabinen sind mit einem Doppelbett bzw. zwei getrennten Betten und privater Dusche/WC mit warmem Wasser ausgestattet. Auf beiden Schiffen sind die Kabinen auf den unteren zwei Decks verteilt. Auf Deck 2 befindet sich das schön eingerichtete, klimatisierte Restaurant, in dem alle Gäste gemeinsam ihre Mahlzeiten einnehmen. Deck 3 bietet einen Aufenthaltsraum mit Bibliothek sowie einen großzügigen Außenbereich mit Bar, Liegestühlen, Whirlpool und Duschen. Das Sonnendeck ermöglicht einen unvergesslichen Rundumblick auf die Umgebung.

Amazonas KreuzfahrtenAmazonas Schiffsreise  mit Amazon Clipper Premium

Reise Flusskreuzfahrtschiff AmazonasMeeting of the water Manaus



Das Schiff „Amazon Clipper Traditional“

Auch mit diesem Schiff können drei unterschiedlich lange Reisen gebucht werden: 3 Tage, 4 Tage und die Kombination aus beidem. Wie die gesamte Clipper-Flotte ermöglicht auch das Flussschiff Amazon Clipper Traditional dank des geringen Tiefgangs das Befahren von flachen Gewässern. Auf diese Weise können auch kleinere Seitenarme der Flüsse erkundet werden. In den acht Kabinen kann das Schiff maximal 16 Gäste aufnehmen. Der Reiseleiter und die fünfköpfige Crew sorgen für das Wohlergehen der Gäste an Bord. Die meisten Aktivitäten werden im mitgeführten motorisierten Kanu unternommen. Das umfangreiche Fachwissen Ihres Guides und des Bootsführers garantieren einmalige Erfahrungen und optimale Voraussetzungen für gute Tiersichtungen. Die klimatisierten Kabinen sind mit privater Dusche/WC mit warmem Wasser sowie mit einem Doppelstockbett ausgestattet. Alle Kabinen befinden sich auf den unteren zwei Decks. Auf Deck 2 sind ebenfalls das Restaurant, die Bar und eine kleine Bibliothek untergebracht. Das Oberdeck bietet einen fantastischen Panoramablick. Hier lassen sich die einmalig schönen Sonnenuntergänge besonders gut bestaunen. Ein überdachter Bereich bietet Schutz vor Regen oder intensiver Sonneneinstrahlung.

Schiffsreisen ab Manaus auf dem Rio Negro

Kreuzfahrtschiff AmazonasRestaurant

 

Reisevideo zu dieser Tour
mit dem Schiff „Amazon Clipper Premium“

 

Counter