Kanada — Geisterbären, Wale & Wildnis

Reise buchen Reise drucken
Spirit Bären in Britsh Columbia

8-tägige Reise

  • Intensive Bärenbeobachtung im Westen Kanadas
  • Auch Orcas, Buckelwale und Delphine können gesichtet werden
  • Durchführung ab einer Person von Juni bis Oktober
  • Verlängerungstage in der Bärenlodge oder Vancouver sind möglich
Tolle Fotos von unserer Stammkundin Frau Zessin hier....
Hinweise
Elektronische Einreisegenehmigung: 5 € (vor Abreise über Internet zu beantragen)
Impfungen:
nicht erforderlich

Grizzlybären beobachten und fotografieren

Die Bären von British Columbia

Das weitverzweigte Fjordsystem im Nordwesten Kanadas ist eine ganz besondere Naturregion unserer Erde. Der dichte Küstenregenwald erstreckt sich über unzählige Inseln und die vielen Flüsse gehören zu den wichtigsten Laichplätzen der Pazifischen Lachse. Dieser große Fischreichtum ist auch ein Grund dafür, dass es wie nirgendwo sonst in Nordamerika eine so große Bärenpopulation gibt. So können hier neben den kleineren Schwarzbären auch Braunbären, in Nordamerika Grizzlys genannt, beobachtet werden. Die sehr isolierte Region um die große Insel Royal Princess, dort wo sich die Bären-Lodge dieser Reise befindet, hat außerdem zu einer biologischen Besonderheit geführt. Aus dem Amerikanischen Schwarzbären ist durch eine Genveränderung eine Bärenunterart entstanden, die ein sehr helles, cremefarbenes Fell besitzt – der Kermodebär (Ursus americanus kermodei). Diese besonderen Bären werden auch als Geister- oder Spirit-Bären bezeichnet, und man geht davon aus, dass es nicht mehr als 400 Tiere von ihnen gibt.
Die beeindruckenden Landraubtiere sind jedoch nicht der einzige Grund, warum British Columbia bei Natur- und Tierfreunden so beliebt ist. Denn gewaltige Heringsschwärme und ein ideales maritimes Umfeld sorgen jedes Jahr dafür, dass sich in der eisfreien Zeit Orcas, Buckelwale, Weißstreifendelphine und Seelöwen in den Küstengewässern einfinden und beobachtet werden können.

Reiseverlauf

1. Tag: Linienflug nach Westkanada

Nach der Ankunft in Vancouver Transfer zum Hotel in der Innenstadt. Übernachtung Century Plaza Hotel & Spa

2. Tag: Weiterreise zur Spirit Bear Lodge
Kermodebären werden auch als Spirit Bears oder Geisterbären bezeichnet

Transfer zum Süd-Terminal des Flughafens in Vancouver für Ihren 2-stündigen Flug über das Insellabyrinth der kanadischen Westküste nach Bella Bella. Per Wassertaxi begeben Sie sich dann auf eine etwa 90-minütige Bootsfahrt durch die Fjordlandschaft zur Spirit Bear Lodge. Nach der Ankunft in Ihrer Lodge erfahren Sie bei einem kurzen Informationsgespräch Näheres über das Programm für Ihren Aufenthalt. Nutzen Sie die verbleibende Zeit bis zum Abendessen um die ersten Ausblicke auf diese faszinierende Landschaft rund um Ihre Lodge zu genießen. Nach dem Abendessen können Sie an einem Vortrag über den Küstenregenwald und seine Bären teilnehmen. Übernachtung Spirit Bear Lodge (F/A)

3. Tag: Bootstour zur Bärenbeobachtung nach Mussel Inlet

Gleich nach dem Frühstück begeben Sie sich auf einen ganztägigen Ausflug, der Sie bis in den Fjord Mussel Inlet führen wird. Ihr erfahrener Natur­führer kennt jene Flussarme genau, an denen Grizzlybären bevorzugt auf Lachsfang gehen. Vielleicht entdecken Sie dabei auch einen Küstenwolf, eine Unterart der nordamerikanischen Grauwölfe. Die sehr scheuen Tiere sind zu dieser Jahreszeit in den Gezeitenzonen am Ufer unterwegs und warten ebenfalls auf die Ankunft der Lachse. Gegen 18 Uhr kehren Sie zur Lodge zurück, wo, wie am Vortag, das Abendessen und ein Unterhaltungsprogramm auf Sie warten. Übernachtung Spirit Bear Lodge (F/LP/A)

4. Tag: Mit dem Boot im Schutzgebiet der „Geisterbären“

Auch an diesem Tag beginnt um 8 Uhr Ihre Bootstour, die Sie heute in das Schutzgebiet „Kitasoo Spirit Bear“ führt. Diese Küstenlandschaft liegt im Laredo Inlet, einem langgestreckten Fjord auf Princess Royal Island, der viertgrößten Insel in British Columbia. Alljährlich von Mitte Juli bis September zieht es große Lachs-Schwärme in diese Region, von denen viele bis zu 30 kg schwer werden. Ein idealer Ort also, um sich auf die Suche nach dem mystischen Spirit Bear zu begeben, der nirgendwo häufiger vorkommt als hier. Der Flutsaum ist auch ein beliebter Ort für Flussotter. Denn hier finden die geselligen Tiere Muscheln, Krebse und kleine Fische. Am Abend Rückkehr zur Lodge. Übernachtung Spirit Bear Lodge (F/LP/A)

5. Tag: Weitere Ganztagestour zur Auswahl

Heute können Sie zwischen fünf verschiedenen Ausflügen wählen: eine Bootsfahrt um Grizzlys zu beobachten, eine weitere Tour ins Gebiet der Spirit-­Bären, eine Walbeobachtungstour, ein Besuch des Ortes Disju um die Kultur der First Nations kennen­zulernen oder einer Seekajaktour. Übernachtung Spirit Bear Lodge (F/LP/A)

Wale beobachten in Kanada

6. Tag: Letzter Ausflug und Rückreise nach Vancouver

Bis zur Abreise gegen 11 Uhr ist heute noch Zeit für eine geführte Tour. Entscheiden Sie zwischen einer Wanderung im angrenzenden Regenwald, einer Kajaktour oder einer Tour um nochmals den Spuren der Grizzlybären zu folgen. Anschließend Bootsfahrt zurück nach Bella Bella und Rückflug nach Vancouver, wo Sie am späten Nachmittag ankommen. Transfer zum Hotel. Übernachtung Century Plaza Hotel & Spa (F/M)

7. Tag: Vormittag in Vancouver und Rückflug am Abend

Nutzen Sie den heutigen Vormittag um die Stadt zu erkunden. Gegen 12:00 Uhr erfolgt der Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug (F)

8. Tag: Reiseende

Ankunft auf dem Heimatflughafen

Kanada - Bären und Wale in Britisch Columbia

Counter