Sambia — Zwischen Sambesi und Lake Kariba

Reise buchen Reise drucken
Karte für unsere Sambia Rundreise

19-tägige Reise

  • Safaris in Sambia und Malawi - noch immer ein Geheimtipp in Afrika
  • Besuch von Malawi-See, Süd-Luangwa-Nationalpark und Sambesi
  • Bequeme Zeltunterkünfte & deutschsprachige Reiseleitung
  • Verschiedene Verlängerungen möglich
Hinweise
Visum: Malawi 75 US$ bei Einreise, Sambia 50 US$ bei Einreise
Impfungen: Hepatitis A+B, Typhus & Malariaprophylaxe empfohlen, Gelbfieberimpfung erforderlich

Flussdurchquerung während einer Safari in Sambia - Reiseveranstalter Fauna-ReisenReisen und Tierbeobachtungen in Sambia

Reiseprofil

Charakteristik: Sambia ist für Tierbeobachtungen und Safaris in Afrika ein bisher noch wenig frequentiertes Land. Dabei bieten die Nationalparks eine große Vielfalt und Anzahl an Wildtieren. Innerhalb der Parks befinden sich jedoch nur sehr wenige Lodges. Daher übernachten Sie überwiegend an authentischen Plätzen inmitten der Wildnis im Zelt. Während dieser Sambia Rundreise besuchen Sie einige der größten Flüsse des Landes sowie einen der schönsten Nationalparks Afrikas - den Süd-Luangwa-Nationalpark. Die Parks in Sambia sind ursprünglich und voller „Wildlife“, sodass echtes Safarigefühl aufkommt. Mit ein wenig Glück sehen Sie Leoparden, Löwen, Hyänenhunde, Büffelherden und viele verschiedene Antilopenarten in ihrem natürlichen Habitat. Der Besuch des Liwonde-Nationalparks und des Malawi-Sees in Malawi sind weitere Höhepunkte dieser Reise. Genau das Richtige für alle, die das unberührte Afrika entdecken möchten. Unterkünfte: Bei fünfzehn Übernachtungen in Chalets oder festen Safarizelten steht ein privates Bad mit Dusche/WC zur Verfügung. Eine weitere Nacht verbringen Sie im modernen Hotelzimmer.

Reiseverlauf

1. Tag: Linienflug nach Malawi

Linienflug von Deutschland nach Lilongwe/Malawi.

2. Tag: Ankunft in Lilongwe

In der Hauptstadt Malawis werden Sie am Flughafen von Ihrem Reiseleiter begrüßt und zur Lodge in den Bergen in Dedza gefahren. Übernachtung in Chalets der Dedza Pottery Lodge

3.-4. Tag: Liwonde-Nationalpark

Morgens Besuch der der Lodge angeschlossenen Töpferei. Anschließend fahren Sie in den Liwonde-Nationalpark. Er liegt an den Ufern des Shire-Flusses und ist der bekannteste Nationalpark Malawis. Zahlreiche Nilpferde, Elefanten, Krokodile, Impalas, sowie eine Vielzahl verschiedener Wasservögel können hier beobachtet werden. Dazu unternehmen Sie an diesen Tagen Pirschfahrten, sowie eine Bootsfahrt auf dem Shire-Fluss.  Übernachtungen in Chalets von Bushman's Baobab oder Safarizelten des Liwonde Safari Camps (F/M/A)

Ausblick am Ufer des Malawi SeeZebrablick

5. Tag: Malawi-See

Heute fahren Sie in Richtung Malawi-See. Auf dem Weg dorthin besichtigen Sie ein Museum über Land und Leute Malawis. Gegen Mittag erreichen Sie Cape MacLear, einen der schönsten Orte am Malawi-See - weiße Strände und faszinierende Unterwasserwelt laden hier zum Erholen ein. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Chalets des Chembe Eagles Nest (F/M/A)

6. Tag: Malawi-Nationalpark und Fahrt nach Lilongwe

Am Vormittag besuchen Sie den Malawi-Nationalpark. Anschließend Rückfahrt nach Lilongwe. Hier wird zunächst das Proviant für die bevorstehenden Tage auf Safari eingekauft. Übernachtung in einer Lodge in Lilongwe (F/M)

7.-9. Tag: Süd-Luangwa-Nationalpark

Dieses Schutzgebiet gilt als einer der schönsten Nationalparks Afrikas und liegt in einer der ursprünglichsten und unberührtesten Gegenden dieses Kontinents. Große Elefanten- und Büffelherden, Gnus, Giraffen, Zebras und Löwen werden hier oft gesichtet. An allen Tagen gehen Sie auf Pirschfahrt im Safari-Jeep entlang des Luangwa-Flusses, wo sich die Tiere in der Trockenzeit von Juni bis November zum Trinken aufhalten. Viele Seitenarme des Flusses trocknen in dieser Zeit stark aus. Die darin lebenden Fische ziehen wiederum Raubtiere wie Afrikanische Schreiseeadler und Hyänen an. Übernachtungen in Chalets oder großen, festen Safarizelten in Marula Lodge oder Wildlife Camp (F/M/A)

Der seltene Schuhschnabelstorch in Sambia Stelze im Wasser - Vorgelbeobachtungen in AfrikaEin prächtiger Nimmersatt

10. Tag: Textilmanufaktur in Chipata

Nach einer letzten morgendlichen Pirschfahrt im Süd-Luangwa-Nationalpark fahren Sie aus dem Flusstal hinauf und weiter nach Chipata. Hier ist ein Stopp bei einer Textilmanufaktur geplant, in der Stoffe mit traditionellen Mustern aber auch modernem Design bedruckt und verarbeitet werden. Übernachtung im Protea Hotel (F/M)

11. Tag: Fahrt nach Lusaka & Besuch eines Marktes

Sie fahren über die Great East Road in die Hauptstadt Sambias. Unterwegs halten Sie an der Lunagwa-Brücke und besuchen einen lokalen Markt, auf dem handgefertigte Waren angeboten werden. Weiterfahrt nach Lusaka und Übernachtung in gemütlichen Chalets in einer Lodge in der Nähe der Hauptstadt (F/M)

12.-13. Tag: Lower-Zambezi-Nationalpark

Ein Besuch des Lower-Zambezi-Nationalpark gehört zu den Höhepunkten einer jeden Sambiareise. Eine tierreiche und landschaftlich ausgesprochen schöne Gegend erwartet Sie. Der Sambesifluss auf der einen Seite und das Escarpment auf der anderen stellen eine herrliche Kulisse für Tierbeobachtungen dar. Übernachtungen in Safarizelten der Mvuu Lodge (F/M/A)

Nashörner im Matusadona Nationalpark

14. Tag: Sambesi-Fluss

Sie verlassen den Lower-Zambezi-Nationalpark und fahren entlang des Sambesi zu Ihrer Lodge direkt am Fluss. Von hier aus unternehmen Sie zum Sonnenuntergang eine Bootsfahrt auf dem Sambesi. Übernachtung in Luxus-Chalets der Kiambi Lodge (F/M/A)

15.-16. Tag: Kariba-Stausee

Beide Tage führen Sie in den westlichen und mit Abstand schönsten und tierreichsten Teil des Kariba-Stausees. Auf den Bootsfahrten zwischen den vielen Inseln innerhalb des Stausees und während der Pirschwanderungen können Gnus, Elandantilopen, Riedböcke, Büffel und Elefanten gesichtet werden. Eine artenreiche Vogelwelt lässt auch Vogelliebhaber auf Ihre Kosten kommen. Bei einer Führung durch die zweitgrößte Krokodilfarm der Welt, können Sie einiges über diese interessanten Lebewesen erfahren. Übernachtung in Chalets auf einer Insel (F/M/A)

17. Tag: Fahrt nach Livingstone

Heute geht es nach Livingstone, das an den berühmten Victoria-Fällen liegt. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Aktivitäten die Sie vor Ort buchen können. Zur Auswahl stehen der Besuch der Victoria-Wasserfälle, Rafting, Bootstouren, Helikopterrundflüge, der Besuch des Souvenirmarktes und vieles mehr. Übernachtung in Chalets oder Safarizelten in Maramba River Lodge oder Prana Camp (F/M)

18. Tag: Rückflug nach Europa

Nach einem ausgiebigen Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihren Rückflug nach Deutschland an (F)

19. Tag: Ankunft in Deutschland

Ankunft auf dem Heimatflughafen

Counter